Galerie Kunst und Antik

Pfarrweisach ist eine bäuerlich geprägte Ortschaft in Bayern an der Grenze zu Thüringen, zwar mitten in Deutschland, aber fern der großen Verkehrswege. Dort haben sich vor 5 Jahren das Künstlerehepaar Gudrun Brückner und Günter Rocznik niedergelassen. Gudrun Brückner, studierte Musikpädagogin und Konzertpianistin, reiste jahrelang mit ihrem Programm auf Kreuzfahrtschiffen durch die ganze Welt. Günter Rocznik arbeitet schon seit den 80er Jahren als Maler und Galerist in kleinen Ortschaften in Franken.
Zusammen erwarben sie die Schuhfabrik mit den großzügigen Räumen um dort ihre Ideen umzusetzen. Auf über 1000 m⊃2; Fläche haben sie Unterrichtsräume, 2 Galerien, Atelier Werkstätten, Lagerräume etc. geschaffen.

Aus den Visionen des bildenden Künstlers und Galeristen und der Musikerin und Musikpädagogin entstanden schnell auch Möglichkeiten beide Kunstrichtungen zu vereinen. Sie bieten ein interdisziplinäres und vielfältiges Programm, sowohl als Veranstalter als auch als Akteure. Gudrun Brückner arbeitet innovativ im Bereich Musikpädagogik mit ihrem Konzept "Freie und experimentelle Improvisation". Jedes Jahr finden mehrere Improvisationskonzerte neben anderen Veranstaltungen statt, wie kulturhistorische Ausstellungsprojekte der Bildenden Kunst, die Präsentation von regionalen und überregionalen Malern, auch in Zusammenarbeit mit überregionalen Galerien und Kultureinrichtungen.

Eine ständige Ausstellung mit Kunstwerken des 19. und 20. Jahrhunderts ist in unseren Räumlichkeiten zu besichtigen. Seit Sommer 08 gibt außerdem unsere "Neue Galerie", in der wir zusätzliche Austellungen präsentieren. Am Beispiel unserer Galerie zeigt sich wieder einmal, dass eine Low-Budget-Situation kein Hindernis für qualitätvolle Präsentationen sein muss.

So wie die Phantasie oft grenzenlos erscheint, so scheint die Arbeit der beiden Künstler genauso grenzenlos. Die Einzigartigkeit der Umstände, die Ausarbeitung und Weiterentwicklung einer Idee, die individuelle und gemeinsame Hinarbeitung zu einer realisierbaren Fiktion läßt jedes Projekt zu etwas Besonderem werden.

Einen Einblick in das künstlerische Leben von Gudrun Brückner sowie die Arbeit der Galerie zeigt der Film "Musik ohne Glamour", der vom RBB (Rundfunk Brandenburg/Berlin) ausgestrahlt wurde. Dieser Beitrag wird im Jahr 09 von der "Deutschen Welle" weltweit gesendet.
Über die Ausstellung "Metropolregion II" im Juni 2010 berichtete der Bayerische Rundfunk.

Im Herbst 2013 beenden Gundrun Brückner und Günter Rocznik" ihre Zusammenarbeit."